Nahaufnahme des Säntis

Verband

Netzwerkorganisation des Schweizer Tourismus

Der Schweizer Tourismus-Verband (STV) ist der Dachverband des Schweizer Tourismus. Als nationale Netzwerkorganisation vertritt er die Interessen der touristischen Betriebe und Organisationen gegenüber Behörden, in der Politik, in den Medien sowie in der Öffentlichkeit. Der STV hat seinen Sitz in Bern und besteht aus 12 Kernmitgliedern – Dachverbände der verschiedenen Tourismusbranchen – sowie rund 500 weiteren Mitgliedern. Sein tägliches Wirken fokussiert der STV hauptsächlich auf die drei Schwerpunkte Tourismuspolitik, Nachhaltigkeit (Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit), sowie verschiedene weitere Angebote für die Mitglieder.

Der Schweizer Tourismus ist auf die Unterstützung seitens der Politik und der Verwaltung angewiesen. Der STV sorgt dafür, dass die herausragende Bedeutung des Tourismussektors für die Schweizer Wirtschaft und den Standort Schweiz erkannt und anerkannt wird.

Unter dem Dach des STV sind alle wichtigen Tourismusakteure vereint:

  • die touristischen Fachverbände

  • die touristischen Destinationen

  • die touristischen Leistungsträger:innen

  • die politischen Vertreter:innen

  • die sich mit Tourismus befassenden Behörden und Bildungsinstitutionen

Durch die breite Abstützung im Tourismus vertritt der STV die Interessen der touristischen Wertschöpfungskette. Strategisch geführt wird der Verband durch den Vorstand. Dieser setzt sich neben drei politischen Vertreter:innen aus zwölf Kernmitgliedern zusammen.

Unterschied STV / Schweiz Tourismus

Der Schweizer Tourismus-Verband (STV) ist der nationale Dachverband des Schweizer Tourismus. Er wurde 1932 als privatrechtlicher Verein unter dem Namen «Schweizer Fremdenverkehrsverband» gegründet. Seit 1991 tritt er als Schweizer Tourismus-Verband auf. Der STV finanziert sich durch Mitgliederbeiträge und kostendeckende Dienstleistungen. Die Erträge setzt er wiederum im Interesse seiner Mitglieder ein, um bestmögliche Rahmenbedingungen für den Tourismussektor zu schaffen.

Schweiz Tourismus (ST) ist ein Unternehmen des öffentlichen Rechtes und handelt im Auftrag des Bundes. Er wurde 1917 als «Schweizerische Verkehrszentrale» (SVZ) zur Förderung des Reiseverkehrs gegründet. Seit 1995 nennt er sich Schweiz Tourismus (ST). Schweiz Tourismus engagiert sich für die Bearbeitung des Tourismus-Marktes mit geeigneten Marketing-Massnahmen in der Schweiz und den internationalen Märkten, die Förderung der touristischen Nachfrage nach der Schweiz als Reise-, Ferien- und Kongressland sowie die Entwicklung und Koordination von gemeinsamen Kampagnen mit Marktpartnern.

Der STV und ST arbeiten Hand in Hand zusammen – zum Wohl des Schweizer Tourismus.

«
Der Schweizer Tourismus hat eine grosse volkswirtschaftliche Bedeutung, bietet faszinierende Arbeitsplätze und sorgt mit seinen Dienstleistungen für unvergleichliche Erlebnisse bei den Gästen. Ich möchte als Präsident des STV einen Beitrag leisten, diese Bedeutung in Politik und Öffentlichkeit sichtbar zu machen und für gute politische Rahmenbedingungen zu sorgen.
»

Nicolò Paganini, Präsident STV

Bunderspitz, Adelboden über dem Nebelmeer
Verband

STV-Neumitglieder ab Januar 2024

mehr erfahren
Statistiken

Neuer Rekord: Die Schweizer Hotellerie verzeichnete 2023 über 41 Millionen Logiernächte

2023 knackte die Hotellerie in der Schweiz die 40-Millionen-Marke deutlich: Sie verbuchte 41,8 Millionen Logiernächte und erreichte damit einen neuen Höchststand. Gegenüber 2022 nahm die Logiernächtezahl um 9,2% zu (+ 3,5 Millionen). Die inländische Nachfrage blieb mit 20,8 Millionen Logiernächten trotz eines leichten Rückgangs um 1,1% (–224 000) sehr hoch. Die Nachfrage der ausländischen Gäste erhöhte sich um 21,8% auf 20,9 Millionen Logiernächte (+3,7 Millionen) und näherte sich dem Rekordniveau von 2019. Dies geht aus den definitiven Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. 

mehr erfahren
Blick auf die Dorfkirche und das Dorf Soglio
Nachhaltigkeit

UN Tourism sucht die besten Tourismusdörfer der Welt

mehr erfahren
Tourismuspolitik

Politische Leitthemen für das Jahr 2024

Mit dem neu gewählten Parlament weht ein frischer Wind durch das Bundeshaus. Diese Veränderungen bieten dem STV und seinen Partner:innen die Chance, verstärkte Unterstützung für tourismusrelevante Anliegen zu gewinnen. Für die Schaffung von optimalen Rahmenbedingungen für den Tourismussektor ist die Unterstützung seitens der Politik und Verwaltung unabdingbar. Gleichzeitig stehen dem Bund aufgrund der angespannten Situation der Bundesfinanzen bedeutende Einsparungen bevor. Vor diesem Hintergrund werden uns in diesem Jahr verschiedene Themen beschäftigen, darunter:

mehr erfahren
Aussicht auf die Stadt Chur
Nachhaltigkeit

Swisstainable-Hub: Neuigkeiten und Good-Practice-Beispiele aus der Swisstainable-Community

mehr erfahren

Newsletter

Exklusive Neuigkeiten aus dem Tourismussektor? Unsere Newsletter abonnieren!

optional
optional
optional