Der STV ist gut erreichbar

Die Geschäftsstelle des STV befindet sich an zentraler Lage – 10 Minuten Fussmarsch vom Bahnhof Bern entfernt. Die Büroräume befinden sich im 4. Stock – bis zum Sitzungszimmer im 3. Stock steht ein rollstuhlgängiger Lift zur Verfügung.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof zu Fuss (ca. 10 Minuten)

  • Verlassen Sie den Perron über die «Welle von Bern» (Treppe am West-Ende).

  • Laufen Sie Richtung Stadtbachstrasse und biegen Sie dort links ein.

  • Folgen Sie der Stadtbachstrasse (entlang der Eisenbahnlinien) bis kurz vor der roten Eisenbahnbrücke.

  • Biegen Sie bei der Berner Fachhochschule BFH rechts ein und nehmen Sie die Treppe hinauf zum Ost-Eingang des Gebäudes.

Vom Bahnhof mit dem Bus

  • Verlassen Sie den Perron über die «Welle von Bern» (Treppe am West-Ende).

  • Gehen Sie ein paar Schritte die Strasse runter zur Bushaltestelle «Schanzenstrasse» (Strasse nicht überqueren).

  • Nehmen Sie den Bus Nr. 101 Richtung «Kappelenring, West».

  • Steigen Sie bei der Haltestelle «Inselplatz» aus und überqueren Sie auf der roten Brücke die Geleise.

  • Gehen Sie rechts am Restaurant Ambiente vorbei den Lindenrain hoch.

  • Nach der Linkskurve folgt der Finkenhubelweg – die Nummer 11 befindet sich rechts vor Ihnen.

Anreise mit Auto

Bitte beachten Sie: Es gibt keine Parkmöglichkeit vor dem Haus – die Parkplätze im Quartier (blaue Zone) sind beschränkt. Nächstgelegenes Parkhaus ist das Parking Stadtbach West; Einfahrt via Bühlstrasse.

  • Verlassen Sie die Autobahn A1 via Ausfahrt Bern-Neufeld.

  • Fahren Sie in Richtung «Bern» ein und biegen Sie rechts in die Neubrückstrasse.

  • Biegen Sie bei der ersten Gelegenheit rechts in die Bremgartenstrasse.

  • Biegen Sie beim Kreisverkehr links in die Länggassstrasse ein und folgen Sie der Länggassstrasse.

  • Biegen Sie bei der 2. Ampel rechts in die Bühlstrasse.

  • Biegen Sie nach dem Hotel Isola links ins Parking Stadtbach West.

  • Verlassen Sie das Parking zu Fuss via Niesenweg. Gehen Sie bis zur Rechtskurve – Sie haben Ihr Ziel erreicht: Finkenhubelweg Nr. 11.

  • Logo OK:GO

    Zugänglichkeitsinformationen des Sitzungszimmers

    In unserem Eintrag auf der ginto Plattform überprüfen Sie ganz einfach die Zugänglichkeit des STV-Sitzungszimmers entsprechend Ihren Bedürfnissen.

    Mehr erfahren
Statistik

Touristische Beherbergung im November 2022: Hotellerie

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im November 2022 insgesamt 2,1 Mio. Logiernächte. Das sind +20,2% oder +352’000 Logiernächte im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode. Insgesamt 1,0 Mio. Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (+40,2% / +279’000). Die inländischen Gäste generierten 1,1 Mio. Logiernächte (+6,9% / +73’000). Dies sind die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Mehr erfahren
Nachhaltigkeit

Andermatt und Murten sind «Best Tourism Villages 2022»!

Andermatt und Murten wurden von der Welttourismusorganisation UNWTO als «Best Tourism Villages 2022» ausgezeichnet! Beide Dörfer überzeugten mit ihrem Fokus auf der nachhaltigen Entwicklung im Einklang mit den landwirtschaftlichen Tätigkeiten und der lokalen Wertschöpfung durch den Tourismus. Mit den Vorjahressiegern Gruyères, Saas-Fee und Val Poschiavo verfügt die Schweiz nun über fünf «Best Tourism Villages».

Mehr erfahren
Tourismuspolitik

Fokus Bundeshaus | Rückschau Wintersession 2022

Die letzte Session des Jahres stand ganz im Zeichen der Wahlen der neuen Bundesrät:innen, bot aber auch für den Tourismus einige interessante Geschäfte. Erfreulicherweise verlief die Session durchwegs positiv für den hiesigen Tourismusstandort. Die im Rahmen des Recoveryprogramms für den Tourismussektor geplante Anpassung bei Innotour wurde im Ständerat einstimmig angenommen. Damit soll die Förderung von innovativen Projekten im Tourismus befristet ausgeweitet werden und dem Investitionsstau in unserem Sektor Gegensteuer gegeben werden. Das Geschäft muss aber noch in den Nationalrat.

Mehr erfahren
Statistik

Touristische Beherbergung in der Sommersaison 2022

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete in der Sommersaison 2022 (Mai bis Oktober) insgesamt 22,4 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der gleichen Vorjahresperiode einer Zunahme von 21,9% (+4,0 Millionen Logiernächte). Die ausländische Nachfrage stieg um 84,6% auf 10,4 Millionen Logiernächte (+4,8 Millionen). Die inländischen Gäste verzeichneten ein Minus von 6,0% und erreichten ein Total von 11,9 Millionen Logiernächten (−762 000). Dies geht aus den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Mehr erfahren
Tourismuspolitik

Fokus Bundeshaus | Vorschau Wintersession 2022

Die letzte Session des Jahres bietet für den Tourismus einige interessante Geschäfte. Die im Rahmen des Recoveryprogramms für den Tourismussektor geplante Anpassung bei Innotour kommt in den Erstrat. Der Bund möchte die Förderung von innovativen Projekten im Tourismus befristet ausweiten. Der STV unterstützt die Vorlage, welche dem Investitionsschau in unserem Sektor Gegensteuer geben soll.

Mehr erfahren

Newsletter

Mehr über den STV erfahren? Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

optional
optional
optional