Accommodation

Online Marketing und Plattformen

Sie möchten Ihr Feriendomizil online bewirtschaften, verwalten und vermarkten? Hier erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, die Ihnen dafür im Rahmen der Ferienwohnungs-Klassifikation offen stehen.

Buchungsplattform für Ferienwohnungen

Die Marketingorganisation Schweiz Tourismus (ST) fördert im Auftrag des Bundes die Nachfrage für das Ferien-, Reise- und Kongressland Schweiz im In- und Ausland und ist ein wichtiger Partner des Schweizer Tourismus-Verbandes. Auf der Online-Buchungsplattform chalet.myswitzerland.com von ST können Gäste Ferienwohnungen in der ganzen Schweiz buchen. Ein Erfolg: Täglich besuchen rund 3500 potenzielle Feriengäste diesen Marktplatz.

Wie bringen Sie Ihre Ferienwohnung auf myswitzerland.com?

  • Ihre Wohnung ist online verfüg- oder buchbar

  • und an ein Buchungssystem mit Schnittstelle zum eMarktplatz angebunden.

  • emoji_events

    Vorteil für klassierte Ferienwohnungen

    Ist Ihre Ferienwohnung klassiert, wird sie optimal auf chalet.myswitzerland.com publiziert.
    Objekte ohne Klassifikation werden nur dann angezeigt, wenn Gäste explizit danach suchen.

    Zur online-Buchungsplattform

So machen Sie Ihre Objekte buchbar

Ein Reservationssystem erlaubt es den Gästen, eine Ferienwohnung online zu buchen.

Das Klassifikationssystem und der eMarktplatz chalet.myswitzerland.com verfügen über eine Schnittestelle zu OpenBooking. Alle Reservationssysteme, die an OpenBooking angeschlossen sind, haben somit automatisch eine Schnittstelle zum Klassifikationssystem und eMarktplatz. Die Basisdaten der Ferienwohnungen (Wohnungsname, Adressen u.a.) werden automatisch übernommen und aktualisiert. Diese Daten müssen dadurch nur in einem System erfasst und gepflegt werden.

Hier finden Sie die Reservationssysteme, welche bereits eine Schnittstelle zu OpenBooking und somit dem Klassifikationssystem und eMarktplatz haben.

Bieten auch Sie ein Reservationssystem an und möchten eine Schnittstelle realisieren? Dann melden Sie sich bitte bei der Projektleitung.

Welcher Anbieter bietet welchen Service an?

Ihre Klassifikationsstelle arbeitet mit keinem Buchungssystem und suchen Sie nach einem geeigneten IT-Partner, über den Sie Ihr Feriendomizil bewirtschaften und verwalten können? Wir erleichtern Ihnen mit der folgenden Übersicht der Vermarktungsplattformen die Suche. Ihre Wohnung können Sie so auch unabhängig von der Klassifikationsstelle auf myswitzerland.com platzieren.

Die C.I.T.I. hat eine Vermarktungsplattform für Ferienwohnungen mit direktem Reservationssystem entwickelt. Die meisten aufgeschalteten Wohnungen sind vom STV klassiert. Zudem bietet C.I.T.I. einen Channel Manager, über den Sie Ihre Wohnungen auf verschiedenen Plattformen, beispielsweise derjenigen von Schweiz Tourismus, präsentieren können.

mehr Informationen

Zielgruppe: Tourismusorganisationen

e-domizil ist mit 300‘000 Feriendomizilen in 70 Ländern der grösste Schweizer Vermittler von Ferienwohnungen und -häuser und bietet für Privatvermieter eine attraktive und unkomplizierte Plattform zur Vermarktung von Feriendomizilen.

mehr Informationen

Zielgruppen: Privatpersonen, Tourismusorganisationen, Immobilienagenturen

Von Online-Reservationen über ihre eigene Webseite, bis zur Abrechnung mit dem Gast und Besitzer:in sind alle Funktionen nahtlos integriert. Zusatzmodule wie ein Channel Manager erlauben einfaches Anbinden an externe Verkaufskanäle wie booking.com, STC, Deskline, TOMAS etc. 

mehr Informationen

Zielgruppen: Privatpersonen, Tourismusorganisationen, Immobilienagenturen

Schweizer Qualitätsanbieter von Ferienhäusern und -Wohnungen seit 1965.
Interhome wurde 1965 durch die beiden Schweizer Tourismuspioniere Bruno Franzen und Werner Frey gegründet und blickt damit auf über 50 Jahre Erfahrung in der Ferienhaus-Vermittlung zurück.

mehr Informationen 

Zielgruppen: Privatpersonen, Tourismusorganisationen, Immobilienagenturen

Premium Selection spezialisiert sich auf aussergewöhnliche Ferienobjekte weltweit und gibt den Kundinnen und Kunden beziehungsweise Vermieter:innen eine passende Plattform. Zudem verfügen sie über ein erfahrenes viersprachiges Serviceteam in Zürich, welches Kundinnen und Kunden beziehungsweise Vermieter:innen zur Verfügung steht.

mehr Infromationen

Zielgruppen: Privatpersonen, Tourismusorganisationen, Immobilienagenturen

Mehr als 5000 Kundinnen und Kunden profitieren bereits von den e-Tourismus Anwendungen von seekda. Als österreichisches Technologieunternehmen entwickeln wir seit 2007 Software-Produkte zur Umsatzsteigerung von Beherbergungsbetrieben und eine einzigartige Such- und Buchungsmaschine für Portale. 

mehr Informationen

Zielgruppen: Tourismusorganisationen, Parahotellerie, Hotellerie

TOMAS hat sich in 10 Jahren zu einem der führenden Buchungssysteme für Destinationen entwickelt. Mit den direkten Schnittstellen zu booking.com, expedia.com, e-domizil, casamundo, Interhome usw. kann der Vertrieb von Ferienwohnungen stark optimiert werden.

mehr Informationen

Zielgruppen: Tourismusorganisationen, Immobilienagenturen

Sie möchten Ihre Ferienwohnung besser vermarkten? Sie wollen direkte Buchungen ihrer Gäste selber vornehmen, ihre Ferienwohnung(en) auf der eigenen Website buchbar haben und auf den gängigsten Verkaufskanälen präsent sein und dies voll automatisiert aus einem System heraus? 

mehr Informationen

Zielgruppen: Privatpersonen, Tourismusorganisationen

Accommodation

Rücken Sie Ihre Ferienwohnung ins Rampenlicht

Durch das Fewostaging werden sich Ihre Gäste in Zukunft noch wohler fühlen. Mit dem Know-how aus dem Home Staging wird Ihre Ferienunterkunft mit geringem finanziellem Aufwand aufgefrischt.

Tourismuspolitik

Fokus Bundeshaus | Vorschau Frühjahrssession 2024

Die erste Session in diesem Jahr wartet mit zahlreichen für den Tourismussektor relevanten Geschäften auf. Wir konzentrieren uns in dieser Sessionsvorschau auf die wichtigsten Vorlagen. Im Ständerat wird die Revision des CO₂-Gesetzes behandelt. Davon betroffen sind auch zahlreiche Glieder der touristischen Wertschöpfungskette. Sollten nach der zweiten Beratung im Ständerat noch Differenzen zum Nationalrat bestehen, kommt das Geschäft in dieser Session nochmals in die grosse Kammer.

mehr erfahren
Bunderspitz, Adelboden über dem Nebelmeer
Verband

STV-Neumitglieder ab Januar 2024

mehr erfahren
Statistiken

Neuer Rekord: Die Schweizer Hotellerie verzeichnete 2023 über 41 Millionen Logiernächte

2023 knackte die Hotellerie in der Schweiz die 40-Millionen-Marke deutlich: Sie verbuchte 41,8 Millionen Logiernächte und erreichte damit einen neuen Höchststand. Gegenüber 2022 nahm die Logiernächtezahl um 9,2% zu (+ 3,5 Millionen). Die inländische Nachfrage blieb mit 20,8 Millionen Logiernächten trotz eines leichten Rückgangs um 1,1% (–224 000) sehr hoch. Die Nachfrage der ausländischen Gäste erhöhte sich um 21,8% auf 20,9 Millionen Logiernächte (+3,7 Millionen) und näherte sich dem Rekordniveau von 2019. Dies geht aus den definitiven Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. 

mehr erfahren
Blick auf die Dorfkirche und das Dorf Soglio
Nachhaltigkeit

UN Tourism sucht die besten Tourismusdörfer der Welt

mehr erfahren
Tourismuspolitik

Politische Leitthemen für das Jahr 2024

Mit dem neu gewählten Parlament weht ein frischer Wind durch das Bundeshaus. Diese Veränderungen bieten dem STV und seinen Partner:innen die Chance, verstärkte Unterstützung für tourismusrelevante Anliegen zu gewinnen. Für die Schaffung von optimalen Rahmenbedingungen für den Tourismussektor ist die Unterstützung seitens der Politik und Verwaltung unabdingbar. Gleichzeitig stehen dem Bund aufgrund der angespannten Situation der Bundesfinanzen bedeutende Einsparungen bevor. Vor diesem Hintergrund werden uns in diesem Jahr verschiedene Themen beschäftigen, darunter:

mehr erfahren

Newsletter

Exklusive Neuigkeiten aus dem Tourismussektor? Unsere Newsletter abonnieren!

optional
optional
optional